Sie planen eine Motorradtour und überlegen was alles mitkommen soll?

Naja viel Staurau hat man auf dem Motorrad meist nicht. Es bleibt meist nur der Motorrad Rucksack, ein Topcase oder die Sattel Taschen, wenn diese vorhanden sind. Auf was bei langen Reisen meist nicht verzichtet wird ist der Tankrucksack.

Wenn Sie jemand sind der vorher genau überlegt was Sie alles mitnehmen müssen, ist das bei einer Motorrad Reise keine schlechte Eigenschaft. Diese Eigenschaft führt aber meist auch dazu den Platz optimal auszunutzen. Dann werden oft Dinge mitgenommen die man am Ende doch nicht benötigt. Sie wissen bestimmt das jedes zusätzliche Gewicht auf dem Motorrad unangenehm ist.

Vertrauen Sie daher auf die Erfahrung von anderen, was Sie mitnehmen sollten und wie man einen Tankrucksack richtig packt. Dann sind Sie für jedes Abenteuer gut ausgerüstet.

Sie sollten sich für das Packen auf jeden Fall genügend Zeit nehmen. Anders gesagt, packen Sie nicht erst fünf Minuten vor Abfahrt. Je mehr Zeit Sie sich für das packen nehmen umso unwahrscheinlicher ist es, das Sie unnötige Gegenstände mit sich herumschleppen, oder Notwendiges vergessen.

Hier finden Sie ein paar Überlegungen zum Tankrucksack packen. So können Sie den Tankrucksack effizient packen und sicher gehen das Sie Ihr Ziel erreichen.

Was Sie beim Packen eines Tankrucksackes berücksichtigen sollten

Wählen Sie bereits beim Kauf einen passenden Tankrucksack

Sie fahren bereits eine Weile Motorrad? Sie wissen was Sie normalerweise alles für einen langen oder kurzen Tripp benötigen?

Wenn Sie bereits Erfahrungen mit einer Motorradtour haben, wissen Sie was Sie in einen Tankrucksack stecken möchten. Bei kurzen Tripps benötigen Sie nur wenige Gegenstände und bei langen Touren etwas mehr. Daher Überlegen Sie sich vorher für welche Touren der Tankrucksack geeignet sein soll. Es gibt auch Modelle die durch öffnen eines Reissverschlusses schnell mal das doppelte an Volumen haben.

Hier finden Sie passende Tankrucksäcke: www.tankrucksack-meister.de

Überprüfen Sie das Wetter

Das gehört wohl zu jeder Motorrad Tour dazu. Es ist zwar kein 100 %tiger Schutz vor schlechtem Wetter, aber Sie bekommen eine Vorstellung auf was Sie sich einstellen müssen.

Wenn es eher eine Regenreiche Tour wird, dann packen Sie Ihren Regenschutz dorthin wo Sie Ihn schnell erreichen. Genau in den Tankrucksack. Aber auch das Handy sollte gut Geschütz sein. Das ist meist im Tankrucksack besser aufgehoben als in der Jackentasche.

Überprüfen Sie die Reiseroute

Die meisten Tankrucksäcke haben ein großes Kartenfach. Das ist meist auch der Grund für einen Rucksack auf dem Tank. Auch wenn man mit einem Navi unterwegs ist, kann man auf der Karte gut den Überblick behalten und sich über die Reiseroute informieren.

Was möchten Sie auf der Tour erleben? Es ist wichtig, nicht nur für die Events zu packen, bedenken Sie auch die spontanen Entscheidungen auf der Reise. Lassen Sie auf jeden Fall bei der Routenplanung Platz für spontane Entscheidungen.

Investieren Sie in Ihre Ausrüstung

Hier geht es nicht um den Tankrucksack an sich. Es geht mehr darum was drin ist.

Die meisten Pflegeartikel und Hygieneartikel git es in einer optimalen Reisegröße. Es gibt an den meisten Touristen Zielen sogar Toilettenartikel zu kaufen. Diese kosten zwar meist etwas mehr, es lohnt sich jedoch hier zu investieren und den Ballast nicht mit sich rum zu schleppen.

Wenn Sie auf Ihre Beautyroutinen nicht verzichten möchten sollten Sie sich vorher diese Artikel in einer Handlichen Reisegröße kaufen:

  • eine Mini-Bürste und Kamm
  • reisegrosse Zahnbürste und Zahnpasta
  • Mini Reißverschluss Taschen für Schmuck
  • Flaschen in Reisegröße für Shampoo, Conditioner, Körperwäsche, Feuchtigkeitscreme usw.
  • Große Reißverschluss Taschen für Ihre Flaschen, falls sie auslaufen, und Ihre Schuhe
  • Ein zweiter Satz Ladegeräte für Ihren Laptop / Tablet und Ihr Mobiltelefon speziell für die Reise
  • ein Mini-Fön (der sich auch als Dampfgarer eignet, wenn die Kleidung faltig wird)

Packen Sie aber nur das Notwendigste in den Tankrucksack. Denn jedes Gramm zählt.

Lassen Sie Platz für Souveniers

Sie wissen genau wie wir, dass Sie Souvenirs für Ihr Zuhause, Ihre Familie und Freunde von Ihrer Reise mit nach Hause nehmen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie Platz für solche Gegenstände lassen.

Organisieren Sie Ihren Tankrucksack optimal

Betrachten Sie den Rucksack als Ihre Notfallausrüstung. Wenn Sie ungeplant länger bleiben möchten oder Sie auf unvorhergesehenes stoßen, haben Sie meist nur die Gegenstände aus Ihrem Tankrucksack. Bedenken Sie also vorher welche Dinge Sie mitnehmen müssten um in solchen Umständen gut ausgerüstet zu sein.

Haben Sie weitere Tipps? Dann Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.